Ätherische Öle kaufen – 5 gute Angebote

Naissance Zitronenöl (Nr. 103)

ätherische öle kaufen Sie interessieren sich für das ätherische Öle kaufen? Dieses Zitronenöl ist naturrein und wurde durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Es stammt aus dem sonnigen Italien und wurde hochwertig produziert. Warum sollten Sie Zitronenöl anwenden? Ganz einfach: Zitronenöl eignet sich wunderbar gegen fettige Haut. Außerdem ist es belebend und revitalisierend, ganz zu schweigen von dem angenehmen Duft. Sie werden überrascht sein, wie gut sich Zitronenöl riechen lässt. Tipp: Wenn Sie möchten, dann können Sie dieses Öl auch wunderbar zu Herstellung eigener Kosmetik nutzen. Bei diesem Angebot sind 50 ml des Öls enthalten. Dies sollte fürs erste ausreichend sein. Dieses Öl ist selbstverständlich vollständig vegan. Bei seiner Produktion und Gewinnung waren keine Tiere involviert beziehungsweise es mussten keine Tiere leiden.

Hier geht es direkt zum Produkt*
 

Baldini Lavendelöl BIO

ätherische öle kaufen Wenn Sie ätherische Öle kaufen möchten, dann sollte dieses Angebot bei den Kaufempfehlungen nicht fehlen. Mit diesem Angebot wird Ihnen eine kostengünstige Möglichkeit geboten, Lavendel-Öl zu kaufen. Das Baldini Lavendelöl wurde in Frankreich hergestellt, und erfüllt alle Anforderungen an ein gutes Bio-Öl. Wahlweise kann es für die Raumbeduftung, für Kosmetik, und zur Verfeinerung von Speisen oder Getränken genutzt werden. Insbesondere mit Speisen und Getränken können Sie dieses Produkt gut nutzen. Es ist lebensmittelzertifiziert. Ansonsten kann nur die positive Wirkung von Lavendel hervorgehoben werden. Denn dieses wirkt sehr beruhigend und ausgleichend, und kann deshalb insbesondere bei Stress gut genutzt werden.

Hier geht es direkt zum Produkt*
 

Anjou Ätherische Öle Geschenk-Set

ätherische öle geschenk set kaufen Schenken macht Freude, und warum sollten Sie nicht ätherische Öle kaufen und diese verschenken? Immerhin bieten derartige Geschenk-Sets einen breiten Nutzen. Mit dem vorliegenden Set erhalten Sie 18 x 5 ml Ölfläschchen. Diese enthalten unter anderem Eukalyptus, Teebaum, Pfefferminze, Lavendel und viele weitere. Alle enthaltenen Öl wurden getestet, und enthalten weder giftige noch schädliche Inhaltsstoffe. Das Anwendungsspektrum ist relativ breit gefächert, allerdings sollten Sie das Öl nicht für den „internen Gebrauch“ nutzen. Die Öle eignen sich für Massagen, für Luftbefeuchter, für die Herstellung von Parfum, Reinigungsprodukte und vieles mehr. Unterm Strich ein wirklich tolles Geschenk, mit dem wirklich jeder Beschenkte etwas anfangen kann.

Hier geht es direkt zum Produkt*
 

Natura Pur Ätherische Öle Set

ätherische öle set kaufen Ätherische Öle kaufen ist nicht immer einfach, schließlich wissen Anfänger oft nicht, welches Öle wichtig und brauchbar sind. Diese „Einstiegsarbeit“ nimmt Ihnen dieses praktische Set ab. Denn mit diesem erhalten Sie die wichtigsten ätherischen Öle zusammengefasst in einem Angebot. Mit von der Partie sind unter anderem Zitronengras, Lavendel, Orange, Teebaum und viele weitere interessante Öle. Wie bereits erwähnt, lassen sich auch diese Öle gut äußerlich anwenden, und sich zum Beispiel zu eigener Kosmetik verarbeiten, oder aber schlicht für eine Duftschale nutzen. Ätherische Öle kaufen? Mit diesem Set liegen Sie goldrichtig. Auch wenn dieses Set nicht ausdrücklich dafür empfohlen wird: Dieses Set können Sie ebenfalls gut verschenken.

Hier geht es direkt zum Produkt*
 

Vsadey Ätherische Öle Set

 Vsadey ätherische öle kaufen Und noch ein Set für alle, die sich für das ätherische Öle kaufen interessieren. Das Angebot umfasst insgesamt 6 kleine Flaschen, die allesamt mit den wichtigsten Ölen befüllt sind. Eine Flasche enthält 10 ml des jeweiligen Öles. Es handelt sich um Öle, die insbesondere in der Therapie eingesetzt werden können. Dazu zählt auch die bekannte Aromatherapie. Und selbstverständlich können Sie auch ein paar Tropfen zur Massage verwenden. Enthalten sind die Öle Eukalyptus, Pfefferminze, Zitronengras, Teebaum, Lavendel und Süßorange. Klingt das interessant? Dies ist wirklich eine tolle Mischung, die Ihnen viel Freude bereiten dürfte. Schlagen Sie zu, der Preis ist wirklich sehr gut.

Hier geht es direkt zum Produkt*

Ätherische Öle kaufen – 5 gute Angebote

Viele Menschen sind auf der Suche nach günstigen und effektiven Hausmitteln, mit denen kleine Leiden leicht auskuriert werden können. Es finden sich für diesen Zweck natürlich unzählige Mittel auf dem Markt. Eine Möglichkeit dieses Ziel zu erreichen, besteht jedoch in der Möglichkeit, ätherische Öle zu kaufen. Denn mit Ölen können Sie bereits viel bewirken. Lavendel zum Beispiel wirkt stresslösend und beruhigend. Zudem lassen sich die Öle auf viele Wege äußerlich und teilweise auch innerlich anwenden. Ein weiterer Vorteil: Ätherische Öle kaufen ist nicht teuer. Gute Öle gibt es bereits ab wenige Euros. Wenn Sie nun Ihre Hausmittel-Apotheke auffüllen beziehungsweise aufbessern möchten, dann sollten Sie jetzt ätherische Öle kaufen.

Geschichte der Aromatherapie

Die Geschichte der Aromatherapie geht auf Kulturen zurück, die zum Teil älter als 5.000 Jahre sind.

Auf Kontinenten wie Afrika wurden bestimmte Pflanzen von Kriegern gegessen bevor sie in die Schlacht zogen.

Ein Großteil der Heilkräfte der Pflanzen wurden durch entdeckt, dass nachdem  Tiere das Laub oder die Pflanzen fraßen. Das Verhalten der Tiere wurde beobachtet und der Mensch fragte sich ob es bei ihm den gleichen Effekt hätte.

Ziegengras ist ein Beispiel für eine Pflanze, die schon seit Jahrhunderten genutzt wird, um die Fruchtbarkeit bei Männern zu erhöhen. Trotz des lustig klingenden Namens, wurde dieses natürliche Derivat entdeckt, nachdem man Ziegen die dieses Gras gefressen hatten.

Sehr lebhaft und mit einem hohen Energieverbrauch beobachtet hat als sie zu Werke gingen. Aufgrund dieser Beobachtungen, wird Ziegengras seit Jahrhunderten als Mittel zur Behandlung von Impotenz bei Männern eingesetzt.

Kräuterheilmittel werden in den meisten Ländern seit Tausenden von Jahren eingesetzt um Gesund zubleiben und Krankheiten zu Bekämpfen.

Das Konzept der Aromatherapie, bei der die duftenden Öle aus den Pflanzen gewonnen werden, hat seine Wurzeln im Fernen Osten.

Lavendel ist eine angenehm duftende Blütenpflanze, die überall auf der Welt angebaut wird obwohl ihr Heimat eher in warmen Klimazonen zu finden ist.

Lavendel hat heute ein breites Spektrum von Anwendungsmöglichkeiten. Man verwendet Lavendel, um Speisen zu süßen oder als Antiseptikum.

Die aus der Pflanze gewonnenen ätherischen Öle können zur Behandlung von Kopfschmerzen, zur Linderung von Schlaflosigkeit und zur Unterstützung der Entspannung verwendet werden.

Lavendel ist eines der wenigen ätherischen Öle, das Sie sicher direkt auf die Haut aufgetragen können. Zur Oralen Einnahme ist Lavendel nicht geeignet, obwohl die Lavendelknospen wird auch in einigen Gesundheits Tee´s verwendet.

Lavendel wird seit Jahrtausenden zur Behandlung von Insektenstichen bis hin zu Angstzuständen genutzt.

Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaft wird Lavendel auch verwendet, um die folgende Wirkung zu erzielen Desinfektion von Böden in Krankenhäusern.

Die meisten Desinfektionsmittel werden heute chemisch hergestellt und sie sind giftig sowohl für diejenigen, die sie verwenden, als auch für die Umwelt.

Es waren die alten Chinesen, die zuerst die vielen Heilungsmöglichkeiten entdeckten.

der verschiedenen ätherischen Öle entdeckten und ihr einen Namen gab.

Kräutermedizin wird auch heute noch im Fernen Osten praktiziert und viele Menschen aus dem In- und Ausland reisen in Länder wie Thailand und Singapur, um zu Linderung bei natürlichen pflanzlichen Heilmitteln und Behandlungen zu finden.

Vor Tausenden von Jahren gab es in jedem Dorf jemanden der alles über die verschiedenen pflanzlichen Heilmittel wusste und sie nutzen kann.

Die meisten Leute hatten auch einige Kenntnisse über die verschiedene Pflanzen, die um sie herum wuchsen und wie sie, sie verwenden können.

Heute haben die meisten Menschen jedoch keine Ahnung, wie man das macht, sie haben sogar Schwierigkeiten einfache Kräuter zu verwenden, um einem Rezept einen Geschmack hinzuzufügen, geschweige denn, wie man Ätherische Öle zur Heilung bzw. zur Linderung einsetzt.

Die meisten Menschen im Westen achten wenig auf die Pflanzen und die Natur um sie herum oder irgendwelche Heilkräfte, die diese Pflanzen ausüben könnten.

Dies beginnt sich aber allmählich zu ändern. Viele Menschen von heute, auch dank des Internets, beginnen, sich ein wenig mit dem Thema auseinander zusetzen.

Kräuterheilmittel und Aromatherapie.

Die Chinesen waren die ersten, die die Gerüche der Ätherischen Öle zur Heilung einsetzten.

Die alten Ägypter, stellten aus den Ölen Duftmischungen aus her. Es waren die ersten Parfüms der Erdgeschichte. Die Düfte wurden nicht nur zur Heilung von Krankheiten eingesetzt, sondern auch als ein Aphrodisiakum. Die alten Ägypter haben die Aromatherapie in ihre tägliche Arbeit mit einbezogen.

Im altägyptischen Sprachgebrauch war es Sitte, dass sich jeder mindestens einmal die Woche sich selbst parfümiert. Die Menschen, nahmen oft, drei Bäder in Parfümierten Wasser. Sandelholz, wurde wegen seines angenehmen Duftes verwendet.

Die Ägyptischen Frauen nutzten Sandelholzöle wegen seines feinen Duftes für ihre Haare.

Es wurden aber auch andere Düfte entdeckt, die beides waren sie rochen angenehm und verfügten aber über eine Heilende Wirkung.

Im Laufe der Jahrhunderte haben viele verschiedene Kulturen die ätherischen Öle für sich entdeckt und gelernt sie anzuwenden.

Ätherische Öle waren bis zur Entdeckung des Penizillin eine sehr beliebte Möglichkeit Behandlungen zur von Beschwerden. Penicillin wurde aus Schimmelpilzen gewonnen, ebenfalls eine natürliche Substanz und Penizillin wurde zur Behandlung von bakteriellen Erkrankungen und  bei Infektionen eingesetzt.

Heute werden Penicillin Präparate als Antibiotika bezeichnet und in Labors mit synthetischen Materialien produziert.

Die Geschichte der Aromatherapie kann bis in die Antike zurück verfolgt werden. Ätherische Öle wurde in allen Kulturen Kreisen allgemein akzeptiert, bis Chemikalien begannen, die natürliche ätherische Öle abzulösen.

Heute gilt die Aromatherapie als Alternative Medizin, aber viele Menschen erhoffen sich das eine Behandlung mit Ätherischen Ölen die bessere Wahl ist, als sich in eine Abhängigkeit von synthetischen Chemikalien zu begeben.

Hier geht es zum Hauptartikel Ätherische Öle zurück.