Teebaumöl 

 

Naissance Teebaumöl Bio (Nr. 109) 50ml

teebaumöl dmBei diesem Teebaumöl handelt es sich um ein 100 Prozent natürliches Produkt, das BIO zertifiziert wurde von der Soil Association. Das Öl verfügt über reinigende und beruhigende Hautpflegeeigenschaften und beruhigend. Verwendet werden kann das Öl für Aromatherapieanwendungen, da es ein kräftigendes und erfrischendes Aroma hat. Das Produkt ist dabei tierversuchsfrei und vegan. Neben der Hautpflege kann das Öl auch für die Massage verwendet werden. Das Öl wirkt in diesem Fall wohltuenden und hat einen kühlenden Effekt auf der Haut und sorgt dafür, dass sich die Muskeln entspannen können. Die Flasche enthält 50 ml.

Direkt zum Produkt auf Amazon*
 

LDREAMAM – Teebaumöl

teebaumöl LDREAMAMDieses Teebaumöl von LDREAMAM sorgt für frische und strahlende Haut, ohne Pickelmale und ohne Rötungen. Geeignet ist dieses Öl auch für die Beseitigung von Gesichtsakne. Denn das Öl desinfiziert die Haut und macht sie wieder geschmeidig und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit und repariert die Haut. Das Teebaumöl kann man dabei direkt auftragen auf die Haut und sanft mit einem Baumwolltuch einmassieren. Besonders gut geeignet ist das Öl für die Behandlung von unreiner und fettiger Haut. Geeignet ist dieses Produkt für die tägliche Anwendung und enthält 30 ml in der Flasche.

Direkt zum Produkt auf Amazon*
 

BADERs Teebaumöl 30 ml

BADERs Teebaumöl 30 mlBei diesem Produkt von Bader handelt es sich um Teebaumöl ein traditionelles Produkt, das bei vielen Hautproblemen angewandt werden kann. Die darin enthaltenen Öle wirken antiseptisch und werden – so die Herkunftsgarantie des Anbieters – wird aus der Stammpflanze Melaleuca Alternifolia gewonnen, also vom australischen Teebaum. Dieses Öl hat einen sehr angenehmen Geruch und ist doppelt destilliert und hat einen Terpinen-4-ol-Gehalt von mindestens 39 Prozent und enthält auch maximal 3 Prozent Cineol. Hergestellt wird dieses Präparat nach der Standard-Norm ISO4730-2017. Eine Flasche enthält 30 ml.

Direkt zum Produkt auf Amazon*
 

Teebaumöl aus Australien ISO:4730-2017 zertifiziert 30 ml

Teebaumöl aus Australien Bei diesem Produkt in der 30 ml Flasche handelt es sich um 100 Prozent reines Öl aus Australien. Es handelt sich also nicht um irgendwelche Mischungen, wie bei vielen anderen Produkten. Geeignet ist dieses Produkt auch für die Anwendung auf der Haut, wobei das Präparat nach (EG) Nr. 1223/2009 als Kosmetika zugelassen ist. Gut geeignet ist das ÖL bei unreiner Haut, Akne, aber auch Pickeln, Fußpilz und gegen vieles mehr, gegen das es eingesetzt werden kann. Abgefüllt wurde das Teebaumöl in recyclebare Violettglasflaschen, damit das Öl vor Sonnenlicht effektiv geschützt ist. Immer wieder gut verschlossen nach der Anwendung und kühl gelagert kann das Öl über mehrere Jahre hinweg verwendet werden.

Direkt zum Produkt auf Amazon*

 Der Duft durch die Haut

Düfte spielen eine große Rolle in unserem Leben. Einige Düfte können Erinnerungen wachrufen oder Empfindungen vermitteln. Wer hat sich nicht besser gefühlt, nachdem er mit Eukalyptusgeruch in die Sauna gegangen ist? Oder die Düfte der Blumen die einen das Gefühl der Ruhe und des Friedens schenken? Die Aromatherapie nutzte diesen grundlegenden menschlichen Instinkt, um Krankheiten zu behandeln, für Wohlbefinden, Hautpflege und Entspannung zu sorgen. Es kann definiert werden als die therapeutische Verwendung von ätherischen Ölen zur Prävention und/oder unterstützenden Behandlung von körperlichen, psychischen und energetischen Problemen.

Die wahre Aromatherapie besteht in der therapeutischen Anwendung von 100% ätherischen Ölen in Bädern, Massagen, Kompressen, Diffusionen, innerer Anwendung, etc. Vor der Anwendung werden die ätherischen Öle häufig in neutralen Lotionen wie Pflanzenölen, Getreidewasser oder Getreidealkohol gelöst. Dadurch werden die chemischen Eigenschaften und die chemisch-physikalische Aktivität im menschlichen Körper erhalten.

Laut „The Illustrated Encyclopedia of Essential Oils“ ist die bevorzugte Technik der Aromatherapeuten die Massage, denn sie sorgt dafür, dass die Öle von der Haut und in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Bei dieser Methode wird die Essenz in Basisöl (Jojoba, Avocado, Erdnuss, Soja, Pfirsichkernöl, etc.) verdünnt. Ein weiteres Buch, „Aromatherapie: Heilung für Körper und Seele“, betont die Bedeutung des Reibens des Öls in der Haut. Die Autorin Kathi Keville behauptet, dass die menschliche Berührung den Körper wärmt, Stress abbauen, entspannt und die tiefe Atmung fördert.

Vorteile

Die Aromatherapie ist dafür bekannt, dass sie dem Menschen Wohlbefinden und Stressabbau bringt, aber das ist nur einer ihrer möglichen Vorteile. Diese Therapie kann die Körperchemie, die Emotionen und Einstellungen und die Funktionsfähigkeit des Körpers beeinflussen. Das Buch „Aromatherapie: Heilung für Körper und Seele“ zitiert ein breites Spektrum an therapeutischen Anwendungen der Aromatherapie:

– Reduzierung von Schmerzen, Entzündungen und Krämpfen;

– Stimulation des Immunsystems, der Hormonproduktion und der Durchblutung;

– Hautinfektionen;

– Heilung von Atemwegs- und Verdauungsproblemen;

– Emotionale Probleme, wie Depressionen und Panik.

Vorsichtsmaßnahmen

Einige ätherische Öle, wie Kampfer, Thuja und roter Thymian, können aufgrund ihrer hohen Toxizität Schäden bei den Patienten verursachen, die zu schweren Hautreizungen führen können. Ätherische Öle sollten nicht direkt auf die Haut aufgetragen werden; sie sollten in einem Trägeröl oder mit einer Creme verdünnt werden. Es wird auch empfohlen, vor der Verwendung des ätherischen Öls einen Pflastertest auf der Haut durchzuführen, da einige Menschen sehr empfindlich sein können oder allergische Reaktionen haben. Einige Öle, wie die Zitrone und Eisenkraut, können bei Sonneneinstrahlung Flecken verursachen.

Die „Illustrierte Enzyklopädie der ätherischen Öle“ warnt davor, dass Schwangere oder Menschen mit Diabetes, Bluthochdruck und Epilepsie nicht mit einigen ätherischen Ölen massiert werden können. Es wird empfohlen, dass sie den Therapeuten über ihren Zustand informieren. Es wird auch darauf hingewiesen, dass ätherische Öle zu Hause nicht zur Behandlung schwerer medizinischer oder psychologischer Probleme verwendet werden sollten.

Öleigenschaften

Die Öle haben unterschiedliche Eigenschaften. Einige der häufigsten ätherischen Öle sind:

– Beruhigend – Kamille, Lavendel, Geranie;

– Aufwertung – Ylang Ylang, Clary Salbei, Rose, Neroli, Zitrone, Fenchel;

– Energetisierend – Rosmarin, Thymian (weiß), Grapefruit, Zimt;

– Reinigung – Rosmarin, Teebaum, Lavendel; Weihrauch;

– Abschwellend – Eukalyptus, Kiefer, Teebaum, Pfefferminze;

Obwohl die Aromatherapie heute weltweit weit verbreitet ist, gilt sie in den meisten Ländern immer noch als Komplementärmedizin. In Frankreich ist die Aromatherapie Teil der formalen Ausbildung an medizinischen Fakultäten. Im Laufe der Geschichte wurden Heil- und Aromapflanzen verwendet, um Orte zu reinigen, böse Geister zu vertreiben, Haut und andere körperliche Störungen zu behandeln, wie beim Gebrauch von Aufgüssen, beim Mumifizierungsprozess im alten Ägypten und im römischen Bad.

Laut der National Association for Holistic Aromatherapy (NAHA), der Organisation, die die Praxis dieser Methode fördert und unterstützt, gibt es in den USA keine Zulassung oder Gesetze für Aromatherapie. NAHA stellte fest, dass es notwendig ist, das Studium in einem Zeitraum von mindestens 200 Stunden abzuschließen, um Aromatherapeut zu werden. Einige Fachleute integrieren die Schulung dieser Technik in ihre lizenzierte Arbeit. Dies ist der Fall bei vielen Massagetherapeuten, Akupunkteuren, Ärzten und Krankenschwestern.

Ätherischeöle bei Rückenschmerzen

Heute leiden viele Menschen unter Schmerzen im unteren Rückenbereich.  Dies kann eine Folge von Fehlhaltungen, zu langem Stehen bei der Arbeit oder einer früheren Verletzung sein.  Für diejenigen, die mit Rückenschmerzen zu kämpfen haben, wissen, dass die Schmerzen unerträglich werden können.  Rückenschmerzen können große Unannehmlichkeiten verursachen und den Genuss des Lebens eines Menschen beeinträchtigen.  Das Leben mit chronischen Schmerzen kann auch die Emotionen belasten und zu Stimmungsschwankungen und einem negativen Lebensgefühl führen.  Das beste Mittel ist, den Rücken von Anfang an nicht zu verletzen.

Eine der besten Möglichkeiten, Rückenschmerzen vorzubeugen, ist das man auf sein Gewicht achtet.  Übergewicht kann zu chronischen Rückenschmerzen führen.  Wenn der Bauch überdehnt wird, wird die Rückenmuskulatur genutzt, um der Wirkung von schlaffen Bauchmuskeln entgegenzuwirken.  Indem Sie den Bauch straffen und nicht übergewichtig werden, können Sie Ihrem Rücken und sich selbst, in Zukunft eine Menge Schmerzen ersparen.

Eine weitere Ursache für Rückenschmerzen ist die Schwangerschaft.  Wenn eine Frau schwanger ist, dehnt das wachsende Baby den Bauch aus und der Rücken spürt die Auswirkungen.  Sie können sogar ein mentales Bild einer schwangeren Frau haben, die mit ihren Händen auf dem unteren Rücken steht.  Einige Frauen haben sogar größere Mengen an Rückenschmerzen während der Schwangerschaft, wenn das Baby auf dem Ischiasnerv sitzt.  Dies kann zu quälenden und lähmenden Rückenschmerzen führen.  Glücklicherweise ist diese Art von Rückenschmerzen vorübergehend und wird nach der Geburt des Babys nachlassen.

Es ist wichtig, dass Sie Rückenverletzungen am Arbeitsplatz und zu Hause vermeiden.  Dies kann bedeuten, dass Sie bei der Arbeit eine Rückenstütze tragen, wenn Sie schwere Gegenstände aufnehmen.  Außerdem solltest du dich immer an den Knien beugen, wenn du etwas aufheben willst.  Viele Menschen machen den Fehler, sich an der Taille zu beugen, um schwere Gegenstände aufzunehmen, und das kann zu einer Verspannung der Rückenmuskulatur oder einer Rückenverletzung führen.

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, dann sollten Sie einen Termin mit Ihrem Chiropraktiker oder Hausarzt vereinbaren.  Es ist wichtig, dass Sie Ihre Wirbelsäule pflegen, und wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Verletzung vorliegt, legen Sie sie nicht ab.  Möglicherweise müssen Sie einen Kurs der verschriebenen Behandlung machen, so dass die Terminplanung sehr wichtig ist.

Die Aromatherapie bietet auch einige große Vorteile bei der Linderung von Rückenschmerzen.  Neben der Aromatherapie können Sie auch einige sanfte Yoga-Dehnungsübungen durchführen.  Erkundigen Sie sich vor Beginn einer Übung immer bei Ihrem Chiropraktiker oder Arzt, aber Yoga ist wunderbar für die Wirbelsäule und wird höchstwahrscheinlich von Ihrem Arzt empfohlen.

Sie können heiße Ölbäder nehmen, um die Schmerzen zu lindern, sowie heiße Ölmassagen auf dem Rücken haben.  Es gibt viele natürliche ätherische Öle, die helfen, die Schmerzen zu lindern.  Um ein heißes, aromatisches, schmerzlinderndes Bad zu machen, verwenden Sie 10 Tropfen Eukalyptus und 10 Tropfen Pfefferminze in Ihrem Bad.  Im heißen Bad mindestens 20 Minuten einweichen, um den vollen therapeutischen Nutzen zu erzielen.  Wenn Sie schwanger sind, achten Sie darauf, dass Sie die Sicherheitshinweise auf dem Etikett der von Ihnen verwendeten ätherischen Öle lesen.

Teebaumöl  kann man günstig kaufen. Beim Kauf sollte man auf reines Teebaumöl achten.

Hier geht es zum Artikel  über Rosenwasser weiter.